Vorgehensweise zur Bedürfnisanalyse von Zielgruppen als Inspiration zur Umsetzung von Werbeideen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on vk
Share on whatsapp
Share on telegram

In diesem Teil werden wir auf diese zwei Fragen eingehen:
Wer sind unsere Kunden eigentlich?Wie sprechen wir sie am besten an? Die Antwort auf diese Fragen kann in einem Wort zusammengefasst werden:

Copy Mining

Wir schauen, was das Käuferfeedback unserer Konkurrenten und unserer eigenen Kunden ist und gewinnen wertvolle Einblicke in unsere Zielgruppe. Optimierungen sind so sehr einfach machbar und man kann schon einen Anker für die Copy setzen. Dies erlaubt uns, Kunden basierend auf Ihren eigenen Kritikpunkten anzusprechen.

Beispiel eines Kundenfeedbacks:

Maria: «Das schwarze T-Shirt hat einen Zettel der kratzt ein wenig, sonst alles top!»

Werbetext: Maria: «Das schwarze T-Shirt hat einen Zettel der kratzt ein wenig, sonst alles top!»

Vielen Dank für dein Feedback Maria. So werden Kunden zu Produktentwicklern. Als Dankeschön für dein konstruktives Feedback haben wir dir etwas Kleines zugesandt. Von uns bekommst du nur noch T-Shirts mit einem Zettel aus weichem Stoff.


Denn Kunden kaufen aus Emotionen heraus und begründen danach mit Logik.

Wir gehen durch die Werbeanzeigen von Konkurrenten, die man entweder in der Facebook Ads Library oder auf Websites, etc. ansehen kann. Hilfreich kann es auch sein, einen Kaufprozess als Kunde durchzugehen und zu schauen, wie Konkurrenten Ihren gesamten Prozess gestalten, inkl. Upsells nach Verkauf Betreuung, etc.

 In Magazinen in der Nische des eCommerce Stores suchen wir nach Inspiration, denn die meisten grossen Magazine haben stark limitierte Werbeplätze und somit testen die Werbetreibenden davor, was funktioniert.

Nehmen Sie bei jeder Recherche die Sichtweise des Kunden ein und fragen Sie sich:

Was erhält von mir Aufmerksamkeit und wie würde ich als Kunde darauf reagieren?

Was hätte ich nach einer umfassenden Recherche des Produktes für zusätzliche Informationen gebaucht, um mehr Vertrauen zu gewinnen?

Um zu sehen, was Kunden über gewisse Produkte denken und was sie über Sie sagen, installieren wir die Erweiterung «Discussions button for Google Search» und können so Forendiskussionen rausfiltern, die sich als sehr hilfreich erweisen bei der Suche nach emotionalen Triggern bei Kunden.
Diese Kundenmeinungen lassen sich dann in eine überzeugende Copy umwandeln und zum Kernelement von Werbungen machen. Am besten in Form von Testimonials, denn unparteiische Aussagen konvertieren besser.

Surveys in Form von Fragen, die für die Werbeschaltung interessant sind, sind ebenfalls sehr bedeutend. Sie können zum Beispiel durch Survey Tools wie Hotjar in eine eCommerce Webseite eingebaut werden.

Dazu gehören Fragen zu Themen wie:

Grösstes Problem, was das Produkt gelöst hat und wie sich dieses Problem angefühlt hat, bzw. welche Wege zuvor ausprobiert wurden oder in Erwägung gezogen wurden.

Alter, gekauftes Produkt, welche Produkte auch interessant für Sie waren und welche Produkte Sie kaufen würden, wenn sie von uns angeboten würden.

Was hat an der Erfahrung gefehlt und was würde sie verbessern (Emails, Usability, Zahlungsarten, Support, Bestätigungen, etc.)

Interesse an einer Zusammenarbeit?
Erzählen Sie uns mehr von Ihnen

Syed Media Logo

Impressum | Datenschutz | Cookie Richtlinien

© Syed Media 2020